Comics sind ein Bestandteil unserer Gesellschaft, aber nicht alle sind kinder- und jugendfrei.
Wir wollen uns von diesen distanzieren soweit es möglich ist. Wir wissen aber das auf vielen Linklisten immer wieder
Bilder vorkommen, die nicht jugendfrei sind.

Toonopedia - Enzyklopädie amerikanischer Comic-Figuren

Zeichentrickportal

Die Japan Anime Sailor Moon Seite

Links für:
 
Comics
Tarzan
Mangas aus Japan
Mehr
 

 

Bestellmöglichkeit
Bestellmöglichkeit
 

Diese Poster kosten zwischen DM 20.- DM 50.-. Sie sind circa 90 cm hoch und 60 cm breit.


Noch mehr Poster

Little Nemo von Winsor McCay

(erstmals erschienen als Fortsetzungscomic in "The New York Herald" Jan.- Dez. 1907) Melzer, Abraham (Hrsg.) in der Reihe: Melzer-Brumm-Comix. Melzer Verlag, Darmstadt 1972

Kommentar der Süddeutschen Zeitung nach Erscheinen des Reprints am 19.8.72: "McCays Traumbilder stellen alle Kinderbücher dieses Jahrhunderts in den Schatten"

Ein herrlicher Traum-Comic mit Super-Traumbildern und überraschenden Einfällen, - eine "Magical Mystery Tour" sind die Abenteuer Nemos und seiner Freunde Flip und der Prinzessin, die für Nemo - einem circa 5 jährigen Jungen, fast immer damit enden daß er sich von seinem Deckbett völlig freistrampelt und friert, oder gar, wenn der Traum zu turbulent wird, mit einem lauten Plumps neben seinem Bett landet.

Der Ablauf kurz im Überblick: Flip, Little Nemo und die Prinzessin sind auf Besuch bei Jack Frost im Eispalast. Sie werden von einem Diener mit Namen Schneeball durch den Palast geführt.Sie beobachten Schneemänner bei einer Schneeballschlacht und besichtigen den Nordpol, der mit einer Schneemaschine ausgerüstet ist. Eishändler reißen den Eispalast ab und transportieren das Eis fort. Die Freunde treiben auf Eisschollen, den Resten des Palastes, einsam im Meer und werden von einem Piratenschiff aufgefischt. Die Piraten versprechen sich ein gutes Lösegeld und halten die Kinder gefangen. Das Piratenschiff wird durch die königliche Marine versenkt und die Kinder als Schiffbrüchige an Bord genommen. Nach gefährlichen Zwischenfällen mit einem Taifun und einem Walfisch machen sie einen Besuch beim Häuptling der Bonbon-Inseln. Nachdem sie dort bereits als Festtagsbraten in großen Kesseln schmoren werden sie in letzter Minute von den Soldaten des Königs befreit. Nach einer rasanten Fahrt im Urwaldauto mit Ziegenantrieb und Froschlenkung begeben sie sich auf die Rückreise. Flip bringt als Souvenir einen Eingeborenen mit, der sich dauern daneben benimmt. Nach der Rückkehr ist eine Audienz beim Vater der Prinzessin, König Morpheus geplant. Nachdem Flip seine Macht demonstriert um sich Respekt zu verschaffen und den Königspalast fast zum Schmelzen bringt, wird den Freunden der Besuch nicht gestattet. Nur die Prinzessin darf ihren Vater sehen. Während sie auf die Rückkehr der Prinzessin warten, toben wilde Riesen heran, vor denen sie Hals über Kopf die Flucht ergreifen. Sie geraten dabei in eine moderne Zwergenstadt (Manhattan könnte hier das Vorbild sein). Die drei Nemo, Flip und der Eingeborene, nun selbst zu Riesen geworden, klettern durch die Bauten der Stadt wie Elefanten im Porzellanladen, und richten Schäden an den Häusern an. Von den Zwergen mit Kriegsschiffen verfolgt treffen sie auf wilde Löwen, mit denen sich zu ihrem Glück der Eingeborene auskennt und der sie soweit zahm macht daß sie auf ihnen reitend, die Flucht fortsetzen können. Als die Freunde völlig ausgehungert wieder am Palast des Königs Morpheus ankommen sind die Türen des Palastes geschlossen. Der gesamte Hofstaat fortgezogen um sie zu suchen. Fast besinnungslos vor Hunger brechen sie die Linien der Bildumrandung heraus und schlagen mit diesen "Stöcken" die Buchstaben der Titelzeile entzwei, die herunterpurzeln und von ihnen sofort verspeist werden. Nun dick und rund und wohlgenährt jagen sie dem Nikolaus nach der sich rasch in einem Automobil entfernen will - das Auto explodiert jedoch und er wünscht sich sein altes Rentiergespann zurück. Am Jahresende werden die Freunde erneut aus dem Gleichgewicht gebracht als sie mit dem heranstürmenden Neuen Jahr 1908 und dem nun bereits erblindeten 1907 zusammenstoßen, das sich rasch zurückzieht.

Von stielzchen


Comics
Asterix Quiz
 

Tarzan: Comics, Filme und mehr

Schöne alte Filmplakate von Tarzan

Tarzan Bücher in Englisch by Edgar Rice Burroughs

 

SunLine-Direct: Die Sonnenprofis!

Mangas aus Japan,
Mangas (lustige Bilder) sind Comics aus Japan die eine Weltweite beliebtheit geniessen.


Mehr

 

Briefmarken Comic Motive

Cartoon Company Die Galerie

Sammelleidenschaft- die Welt für den Sammler!



© Copyright 2000 - 2003 by JADU