zurück

Fabeln für Kinder von Wilhelm Hey

Schinken und Bratwurst

Schinken
Bratwürstchen, du dort im Tiegel, sag'
Was nur so schön hierriechen mag.
Bratwurst
Schinkchen, das weiß ich gut genug,
Ich habe ja selbst den schönen Geruch.
Ich schitze hier auf dem Feuer ein wenig;
Drum riech' ich so schön als wie ein König.
Dem Würstchen wird es im Tiegel heiß,
Daß es nicht mehr zu bleiben weiß.
Köchin, wo steckst duu nur so lange?
Feuer, das brennt; ihm wird ganz bange.
Köchin, so sei doch nicht so dumm,
Komm nur geschwind und wend' es um.
Quelle: Das große Fabelbuch von Walter Heichen, A Weichert, Jadu 2000.

© Copyright 2000 by JADU

Webmaster